Transparent
Logo FFM NEU klein




MIT KÖPFCHEN
DURCH DIE WAND
CP Logo RGB



IT - TV - Elektro - Sanitär
Geothermie - Kanalisation - Lüftung - Gas
K-55 69
E-03 112 Render
E-02 040 250-KRFWG-40 Render
H-02 92
H-02 P4 050 250 Render
S-01 152
L-01 87
GEK 02 105
Kein Bohren - Kein Dichten
Schalungsbündig konfektioniert auf alle Mauerstärken
Ab Bestellung innert 48 Stunden auf Ihrer Baustelle
einfacher - schneller - preiswerter - sicherer - geprüft
Patent-Nr.  CH701446

Das Prinzip

Die Mauerdurchführungen werden als schalungsbündige Einlage auf die erforderliche Wandstärke gefertigt. Alle Mauerdurchführungen sind beidseitig mit einer dünnen Membrane fest verschlossen. Der Anwender muss die Mauerdurchführung lediglich an die Schalung nageln, nach dem Betonieren die Membrane ausschneiden, innen liegende Dichtringe auf korrekten Sitz überprüfen und schon kann die Leitung durchgeführt, respektive angeschlossen werden. Durch das bereits montierte hygroskopische Quellband entfällt das bisher unsichere Abdichten gegen drückendes Grundwasser.

Anwendungen

Ein- oder Durchführungen von Versorgungs- resp. Entsorgungsleitungen im Hoch- und Tiefbau wie:

  • Swisscom Hauseinführung mit Kabelschutzrohr K55
  • EW Zuleitungen mit Kabelschutzrohr für Energie / Telekommunikation
  • Einführung von Installationsrohren glattwandig oder gewellt
  • Frischwasserleitungen aus Kunststoff
  • Erdsondeneinführungen
  • Abwasser- / Meteorwasserleitungen
  • Lüftungsrohre / Erdregistereintritt
  • Werksleitungen Gas / Wasser
  • Drainagen von Stützmauern
  • interne Durchführungen mit Leerrohren
  • Futterrohre
  • andere Anwendungen auf Anfrage

Öffnen der Membrane

Sackmesser 1
Sackmesser 2
Entgrater


Es geht auch ohne, aber es macht's leichter.Wir empfehlen zum Ausschneiden der Membranen dieses "Spezialmesser".

Es kann optional bei uns bestellt werden.